Das Problem heisst Rassismus (bei Maischberger)

Komme gerade von einem tollen Konzert – Urna und Kroke – in der Passionskirche in Berlin Kreuzberg. Danach noch nen Burger reingehauen und wir sitzen zuhause, der Mann macht den TV an, Maischberger – die Wiederholung. Ich musste nach 10 Minuten vor Wut aus dem Raum gehen. Irgendein Innenminister von Bayern oder woanders hetzt unverhohlen gegen geflüchtete Roma, die Claudia Roth, die das nachher zu entlarven versucht, kriegt keine Redezeit und wird ständig unterbrochen. Dann macht die Maischberger lauter komische Kommentare und dann ein Einspieler, wo ein Roma in Mazedonien in die Kamera sagt, die Leute gingen wegen der Sozialhilfe nach Deutschland. Das war für mich der Punkt, wo ich nicht mehr glotzen konnte. Das ist nicht nur Rassismus, sondern die ganze Zeit reine Aufhetzerei!

Sind wir wieder so weit? Wo Menschen, die in ihren Ländern für Demokratie gekämpft und verfolgt worden sind, hierher geflohen sind, hier seit Monaten für ihre Menschenrechte kämpfen mit Märschen, Demos und Hungerstreiks – die sollen jetzt wohl zum Schweigen gebracht werden, indem “das Volk” mal wieder aufgehetzt werden soll gegen Asylbewerberinnen. Damit sich ja möglichst viele entsolidarisieren.

Ich bin also raus, setze mich drüben an den Rechner, lese ein wenig.. kommt gerade der Mann rein und sagt, Romani Rose habe gesagt, bei den Filmchen, die immer in die Sendung eingespielt werden und bei der Hetze braucht man sich nicht wundern, wenn Nazis auf der Strasse dann Menschen totschlagen. Und er wäre nicht in die Sendung gekommen, hätte er das vorher gewusst, wie das hier laufen wird.

In Deutschland muss endlich die Menschenwürde aller Menschen beachtet werden, auch die Würde der Geflüchteten! Lagerunterbringung muss weg! Auch wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte sind Menschenrechte, das sind auch Fluchtgründe, das muss anerkannt werden! Damals in den 90ern sind viele Menschen ermordet worden, weil Politiker mit Schlips und Kragen so viel über den angeblichen Asylmissbrauch gehetzt haben. Ich will das nicht nochmal erleben – verdammt noch mal!

2 thoughts on “Das Problem heisst Rassismus (bei Maischberger)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s