Servus In Bayern

Gerade bin ich in Kronach.  Hier gibt es Internet und deswegen Plage ich wieder meine Diktierfunktion.

Gestern bin ich noch über den Rennsteig gefahren. Die Sonne kam raus, und es war sehr schön oben im Frankenwald.

IMG_6605

Hugo  auf dem Rennsteigschild.

Dann wollte ich runter rollen nach  Tettau. Leider ward der Weg, den ich nehmen wollte, gar nicht vorhanden. Den Iron Curtain Trail gibt es nämlich noch gar nicht. So musste ich über eine Kuhwiese, durch Zäune, zweimal über einen Bach, und durch Schlamm  mich kämpfen.  Zum Glück ging es Berg ab, sonst wäre ich verzweifelt.

IMG_6608

Kein Weg.. schiebe über einen Wildwechsel.

Dafür konnte ich von Tettau quasi 20 km Berg ab rollen.  Es war nicht so steil, dass ich die Bremsen benutzen musste, sondern genau richtig.  Eigentlich bin ich bis zu meinem gestrigen  Ziel gerollt.

Der zeltplatz war sehr nett  und für drei Euro gab es sogar den  Eintritt ins Schwimmbad. Ich war schon um 16:00 Uhr dort, und hatte viel Zeit, mich zu entspannen.  Die Nacht habe ich sehr gut geschlafen.

IMG_6617

Rein präventiv gab es pferdesalbe für die Knie.

Am nächsten Morgen bin ich um 8:00 Uhr losgefahren, und wollte direkt runter nach Pressig und dann Richtung Kronach.

Das Mittelgebirge liegt nun wirklich hinter mir. Es geht Sanft Berg ab,  wobei es landschaftlich nicht so toll ist, denn der Radweg führt an der Bundesstraße entlang.   Dafür tröste ich mich mit Death  Metal,  Der kleine Lautsprecher läuft mit Bluetooth und Sonnenenergie.

Ich kaufe mir Frühstücksbrötchen und frühstücke in der Sonne am Wegrand. Dann bin ich in Kronach, eine sehr malerische Altstadt. Die Fische Sonnen sich im Fluss. Sonnen sich Fische?  Diese offenbar schon.

Advertisements