Müllvermeidungs-Challenge #16: Bambuszahnbürste

Nein. Da mach ich nicht mit. Ich weiß, Zahnbürsten verursachen auch viel Plastikabfall, aber ich persönlich habe mir vorgenommen, mich auf Einwegplastik zu konzentrieren und das möglichst zu eliminieren. Zahnbürsten sind für mich kein Wegwerfprodukt, weil sie monatelang halten, und danach verwende ich sie noch für die Fahrradreinigung (ein Fahrrad hat SO viele verwinkelte Bauteile, es ist unfassbar), zum Haarefärben, um unzugängliche Stellen im Haushalt zu reinigen, und vielleicht fällt mir noch mehr ein.

Außerdem hab ich hautpsächlich eine elektrische Zahnbürste, die mir auch sehr wichtig ist und wo nur der Bürstenkopf ausgetauscht wird, was eh schon weniger Müll macht als Handzahnbürsten. Daher fällt bei mir eh nur 1x im Jahr eine Handzahnbürste als Müll an, wenn überhaupt.

Auf die elektrische verzichte ich nicht: Ich hatte jahrelang große Probleme mit der Zahnhygiene und mein Gebiss ist leider entsprechend kaputt, jetzt habe ich eine Routine gefunden, mit der meine Zähne zwar nie wieder gesund werden, aber immerhin nicht noch mehr kaputt gehen.

Auch Zahnseide verwende ich weiterhin die in den Plastikbehältern, es ist recht viel drin, bis das wirklich mal leer wird, dauert es lange. Ich benutze die mit den aufquellenden Fasern, die reinigt ganz gut in den Zwischenräumen, und die Zwischenräume sind meine NEMESIS.

Never change a working system!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s