Critical Whiteness Leseliste

Image

Literatur vom Critical Whiteness Workshop, auf dem ich letzten Herbst war, für diejenigen, die’s interessiert. Lange lag sie in den Bergen meiner Papiere verschütt, und neulich fand ich sie wieder und habe sie abgetippt. Die Liste ist  von den Trainer_innen des Workshops zusammengestellt und nicht auf meinem Mist gewachsen, aber sie haben mir freundlicherweise erlaubt, diese Leseliste für Euch zu veröffentlichen.

  1. Mythen, Masken und Subjekte darin: der Artikel von Susan Arndt: Mythen des weißen Subjekts. Verleugnung und Hierarchisierung von Rassismus.
  2. Susan Arndt: Weißsein. Zur Genese eines Konzepts. In: Theorie und Praxis der Kulturwissenschaften. Culture. Discourse.History.
  3. Susan Arndt: Rassismus. In: Wie Rassismus aus Wörtern spricht. (K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutsche Sprache.
  4. Cavalli-Sforza, Luca + Francesco: Verschieden und doch gleich. Ein Genetiker entzieht dem Rassismus die Grundlage. (leider fand ich auf Anhieb nur den Amazonlink).
  5. Teun van Dijk: Discourse and the denial of racism, in: Discourse & Society 3, 87-118. (um an den Artikel zu kommen, muss man sich einen Zugang für 35$ kaufen, was ich wohl eher nicht tun werde für einen einzigen Artikel..
  6. Ruth Frankenberg: Introduction. In: Displacing Whiteness. Essys in Social and Cultural Criticism.
  7. bell hooks: Representation of Whiteness. In: Black Looks. Race and Representation.
  8. Antje Hornscheidt, Adibeli Nduka-Agwu: Der Zusammenhang zwischen Rassismus und Sprache. In: Rassismus auf gut deutsch.
  9. Judith H. Katz: White Awareness. Handbook for Anti-Racism-Training.
  10. Toni Morrison: Playing in the Dark.
  11. Peggy Piesche, Susan Arndt: Weißsein. Die Notwedigkeit kritischer Weißseinsforschung. In: Wie Rassismus aus Wörtern spricht. (K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutsche Sprache.
  12. Noah Sow: weiß. In: Wie Rassismus aus Wörtern spricht. (K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutsche Sprache.
  13. Mark Terkessidis: Psychologie des Rassismus.
  14. UrsulaWachensorfer: Weiß-sein in Deutschland. In: AfrikaBilder. Studien zu Rassismus in Deutschland.
  15. Güler Arapi, Mitja Lück: Mädchenarbeit in der Migrationsgesellschaft.
  16. cyberNomads (hg): The Black Book. Deutschlands Häutungen.
  17. Stefan Gerbing, Rona Torenz: Kritische Weißseinsforschung und deutscher Kontext.
  18. Kien Nghi Ha, Nicola Samarai Al-Lauré, Sheila Mysorekar: re/visionen. Postkoloniale Perspektiven von People of Color auf Rassismus, Kulturpolitik und Widerstand in Deutschland.
  19. bell hooks: Sehnsucht und Widerstand. Kultur. Ethnie. Geschlecht.
  20. Gloria Joseph: Schwarzer Feminismus. Theorie und Politik afroamerikanischer Frauen.
  21. Grada Kilomba: Plantation Memories.
  22. Mitja Lück, Kevin Stützel: Zwischen Selbstreflektion und politischer Prasix, die kritische Reflektion von Weißsein in der antirassistischen Bildungsarbeit. In: Politische Bildung und Emanzipation.
  23. Paul Mecheril: Einführung in die Migrationspädagogik.
  24. Peggy McIntosh: White Privilege and Male Privilege. Wieder abgedruckt In: Critical Whiteness Studies. Looking behind the Mirror.
  25. Katharina Oguntoye, May Opitz, Dagmar Schultz: Farbe bekennen. Afro-deutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte.
  26. Ingmar Pech: Whiteness: akademischer Hype und praxisbezogene Ratlosigkeiten? In: Spurensicherung – Reflexion von Bildungsarbeit in der Einwanderungsgesellschaft.
  27. Noah Sow: Deutschland Schwarz Weiss. der alltägliche Rassismus.
  28. Hito Steyerl, Encarnación Gutiérez Rodríguez: Spricht die Subalterne deutsch? Migration und postkoloniale Kritik.
  29. Anja Weiß: Identitätspolitik ohne “passende” Identität? Zum Paradox eines weißen deutschen Antirassismus. In. Psychologie und Gesellschaftskritik, Jg. 23, Nr. 91
  30. Anja Weiß: Antirassistisches Engagement und strukturelle Dominanz. Was macht weißen Deutschen die Auseinandersetzung mit Rassismus so schwer? In: Suchbewegungen. Inerkulturelle Beratung und Therapie.
  31. Eske Wollrad: Weißsein im Widerspruch. Feministische Perspektiven auf Rassismus, Kultur und Religion.
  32. Susan Arndt: Die 101 wichtigsten Fragen: Rassismus (Link zu einer Besprechung bei Deutschlandradio Kultur)
Advertisements